Über die UWG

 

Die UWG Unabhängige Wählergemeinschaft Legden - Asbeck e.V. ist ein freier Zusammenschluss Legdener und Asbecker Bürgerinnen und Bürger. 

 

Wir haben uns die Mitarbeit in unserer Gemeinde und die Mitverantwortung zum Wohlergehen der Bürgerinnen und Bürger als Ziel gesetzt, wobei wir die Belange beider Ortsteile berücksichtigen. Wir sind parteipolitisch unabhängig und bringen uns auf örtlicher Ebene in der Kommunalpolitik ein, die wir sachlich, bürgernah und lebendig gestalten wollen. 

 

Es besteht kein Fraktionszwang, das heißt, dass das einzelne Fraktionsmitglied in seinem Abstimmungsverhalten frei entscheiden kann.

Wir wünschen uns eine verstärkte Mitarbeit von Frauen und Jugendlichen in der Kommunalpolitik.

Die UWG Legden- Asbeck wurde am 24. Juli 1964 gegründet. Mitbegründer waren unter anderem Peter Grethen, Dr. Manfred Pollert und die bereits verstorbenen Karl-Heinz Heeks und Hans Timpe. Peter Grethen war im Gründungsjahr der erste Bürgermeisterkandidat der neuen UWG Legden-Asbeck.

 

Seit der Kommunalwahl 1964 ist die UWG im Rat der Gemeinde Legden vertreten. Bei der Kommunalwahl 2014 erreichte die UWG einen Stimmenanteil von 36,7 % und ist mit sieben Sitzen als zweitstärkste Fraktion im Rat der Gemeinde vertreten.

Darüber hinaus arbeiten zahlreiche sachkundige Bürgerinnen und Bürger in diversen Fachausschüssen, Arbeitskreisen und weiteren Gremien mit. Der Kreistagsfraktion gehört unser Mitglied Heinz Gausling als Kreistagsmitglied an.

 

Erfahren Sie mehr über unsere Ziele oder über unsere "UWG Rundschau".

Unsere Leitlinien

 

  • Gemeinwohl geht vor Einzelinteressen

 

  •  Transparenz in der Kommunalpolitik und Verhinderung von Klüngel

 

  •  Schaffung einer familien-und kinderfreundlichen Gemeinde

 

  •  Qualifizierte  Betreuungs- und Fördermöglichkeiten für unsere Kinder in der Nähe

 

  • Sicherheit im Straßenverkehr für alle Verkehrsteilnehmer

 

  • Förderung und Anerkennung des Ehrenamts

 

  • Erhalt, Pflege und Ausbau unserer Kulturlandschaft

 

  • Verhinderung der Erdgasförderung mittels Fracking und Castorentransporte zum BZA (Brennelementezwischenlager)

 

  • Neuansiedlung und Förderung von Gewerbe und Industrie zur Schaffung attraktiver und ortsnaher Arbeitsplätze und zur Steigerung der Steuereinnahmen der Gemeinde

 

  • Verantwortungsvoller Umgang mit unseren finanziellen Ressourcen

 

DSGVO

Datenschutz der UWG Legden-Asbeck e.V. zur DSGVO

(Stand: 12.09.2018)

 

Die UWG Legden Asbeck e.V. speichert und verwendet personenbezogene Daten von Vereinsmitgliedern und Spendern ausschließlich zu dem in der Vereinssatzung beschrieben Zweck des Vereins. 

Die folgenden Informationen wurden/werden von Vereinsmitgliedern bei der Antragstellung abgefragt und gespeichert:

Name, Vorname, Geburtsdatum, Beruf, Adresse, PLZ und Wohnort, Telefonnummer, ggf. eMail-Adresse, Eintrittsdatum und Unterschrift (diese nicht elektronisch). Für eine Mitgliedschaft sind die fett gekennzeichneten Daten zwingend erforderlich.

Zusätzlich wurden/werden Bilder von den Mitgliedern übernommen/erstellt und gespeichert, die bei Kommunalwahlen kandidieren oder eine öffentliche Funktion/Rolle wie „Ratsmitgliedschaft“ oder „Sachkundiger Bürger/in“ bekleiden. Diese Mitglieder werden im weiteren Text als „Funktionsträger“ benannt.

 

Die erhobenen Daten der Mitglieder wurden/werden nicht verarbeitet und nicht außerhalb des Vereins verwendet. Sie dienen ausschließlich der Mitgliederverwaltung und der Adressierung von Einladungen. Von den Funktionsträgern werden Name, Vorname, Funktion und ggf. Fotos auf unserer Homepage veröffentlicht. Dies gilt auch für Vorstandsmitglieder.

Bei Zustimmung der jeweiligen Personen dürfen diese Daten auch für politische Aktionen und den Wahlkampf medial verwendet werden.

 

Jedes Mitglied hat das Recht, vollständige Auskunft über die Speicherung seiner Daten zu erhalten.

 

Neben den Mitgliederdaten finden Speicherungen von Spendennachweisen mit personenbezogenen Daten statt. Das ist aus rechtlichen und finanziellen Gründen erforderlich. Dabei werden die Namen, die Adresse, das Datum und die Höhe der Spende gespeichert. Eine Verarbeitung der Daten findet nicht statt. Eine Weitergabe erfolgt nur nach berechtigter Anforderung von Behörden oder vergleichbaren Einrichtungen. 

Die Löschung dieser Daten erfolgt durch Anonymisierung nach Anforderung der Spender unter Berücksichtigung einer möglichen Aufbewahrungspflicht.

 

Die Speicherung aller Daten erfolgt auf lokalen Datenträgern des Schriftführers, der unbefugten Zugriff durch geeigneten Schutz verhindert.

 

Zusätzlich hat der Vorstand einen geschützten Zugriff auf eine passwortgeschützte Cloud, auf der eine Kopie der Mitgliederliste sowie weitere Vereinsinformationen liegen. Die Cloud unterliegt dem EU-Recht und dient auch als Datensicherung.

In der Cloud sind auch die Fotos der Funktionsträger abgelegt. Nach dem Ausscheiden aus dem Verein werden die entsprechenden Mitgliedsdaten vollständig zeitnah gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen dagegen sprechen.

 

Ansprechpartner zur DSGVO ist der/die Vereinsvorsitzende und/oder der/die Schriftführer/in.

 

Mitglieder, die diesem Datenschutz nicht zustimmen, müssen proaktiv die Ansprechpartner des Vereins darüber informieren und können eine Sperre oder Löschung ihrer Daten einfordern.

 

Jeder Vereinsneuanmeldung wird diese Datenschutzbeschreibung beigefügt. Mit der Unterschrift wird neben der Beantragung der Mitgliedschaft auch das Einverständnis zum Umgang mit den personenbezogenen Daten erklärt.

 


Kontakt

Unabhängige Wählergemeinschaft 

Legden und Asbeck e.V.

Eschstr.4a

48739 Legden

Vertreten Durch:

Bruno König